L’affettatrice a volano U.S. Berkel Mod. B80 è stata costruita dal 1898 al 1925 prima nello stabilimento di Chicago Illinois poi nello stabilimento di La Porte – Indiana . L’affettatrice U.S. Berkel modello 80 monta una lama con un diametro di 350 mm,  protetta da un coprilama a forma tubolare fissato con delle manopole per una veloce rimozione e una facile pulizia. È dotata di un cassetto, posto nella parte inferiore della lama per raccogliere eventuali resti degli affettati. Ha una regolazione dello spessore della fetta a 24 posizioni posto sulla parte destra del corpo dell’affettatrice. L’affilatoio  è a forma tondeggiante, utilizzato anche nei modelli U.S. Mod.70, U.S. Mod. 100 e U.S. “Indianina” Mod.B. Si tratta di un’affettatrice a volano con disegno floreale. Il volano che riporta la scritta in rilievo “U.S. Slicing Machine La Porte Indiana”. Le parti metalliche erano originariamente nichelate.

Die Aufschnittmaschine BERKEL U.S. Mod. B80 wurde von 1898 bis 1925 zuerst im Werk in Chicago, Illinois, und dann im Werk in La Porte, Indiana gebaut. Die Klinge der Maschine hat einen Durchmesser von 350 mm, die mit einem röhrenförmigen Klingenschutz versehen ist. Um eine schnelle Entfernung und eine einfache Reinigung zu ermöglichen ist der Klingenschutz mit zwei Drehknöpfen befestigt. Unter der Klinge befindet sich eine kleine Schublade, um Reste des Schnittgutes aufzufangen. Die Scheibendickeneinstellung verfügt über 24 Positionen und befindet sich auf der rechten Seite des Körpers. Wie bei den Modellen U.S. Mod. 70, U.S. Mod. 100 und U.S. “Indianina” Mod. B hat auch das U.S. Mod. 80 eine runde Schärfvorrichtung. Das Blumenschwungrad hat die Relief-Aufschrift  “U.S. Slicing Machine La Porte Indiana”. Die Metallteile waren ursprünglich vernickelt.